Titel

Japanischer Garten heute

Japanischer Garten heute

Über uns

Der Japanische Garten in Hasselt ist der größte seiner Art in Europa. Es ist der perfekte Ort um die japanische Kultur ganz zu erfahren. Ursprünglich ermutigte ein japanischer Garten Meditation und Reflexion; dies ist in Hasselt nicht anders. Wer Ruhe sucht, findet hier Bänke zum sitzen; so können Sie vom Klang der Wasserfälle genießen. Es gibt auch Koifische, die Sie besichtigen und füttern können. Daneben gibt es viele Picknickplätze und können Sie friedlich herumspazieren. Manchmal kann man die Friedensglocke hören. Die Friedensglocke hat einen festen Platz im Garten seit 2016. Darüber hinaus gibt es viele Aktivitäten, frei zugänglich jeden Monat fürs Publikum.

Fremdenführer kümmern sich um ein optimales Erlebnis im Japanischen Garten. Es gibt Niederländisch, Französisch und Deutschsprachige Fremdenführer zur Verfügung. Der japanische Garten enthält viele Details und Hintergrundgeschichten, so dass ein Fremdenführer sehr nützlich wäre, um alles zu verstehen. Die Koordinatoren des Japanischen Gartens haben ein neues Buch mit alle Informationen, die von den Führern erzählt wurden; Es kostet €15 für ein soft cover und €19 für ein hard cover. Klicken Sie hier, um dieses Buch zu kaufen.

Mission

Der Japanische Garten ist eine der größten Touristenattraktionen von Limburg und trägt dazu bei, dass Limburg die Natur in Flandern unterhält. Limburg zieht derzeit die Naturliebhaber an. Die Hauptaufgabe besteht darin, die japanische Kultur in und um Belgien zu bringen. Die Innovationen sind schon zahlreich: Der Pavillon wurde vor kurzem erbaut und die Friedensglocke wurde vor kurzem eingeweiht. Und der 25. Jubiläum des Japanischen Gartens wird bald gefeiert. Es gibt auch die neue Website des Japanischen Gartens, um Reservierungen zu erleichtern und mehr Transparenz zu bieten.

Bleiben Sie aktuell informiert

Email: