Titel

Hasselter Erbsensuppe

Hasselter Erbsensuppe

Alle 7 Jahre am Montag nach der ersten Virga Jesse-Prozession wird auf dem Platz vor der Virga Jesse-Basilika  gratis Erbsensuppe ausgeteilt Dies geschieht unter der Aufsicht des Stadtriesen Don Christoph, der den Beinamen Langeman von Hasselt hat. Dies ist der folkloristische Höhepunkt der 7-jährlichen Virga Jesse-Feste. Notieren Sie sich jetzt schon August 2017, wenn Sie diesen Brauch live mitmachen wollen.

Geschichte der traditionellen Hasselter Erbsensuppe

  • Der Legende nach entstand dieser Brauch, als eins panischer Edelmann im 16. Jahrhundert die Stadt vor einer Hungersnot rettete, indem er unter der Bevölkerung Erbsensuppe verteilte.
  • Tatsächlich geht es um ein Legat von Hendrik Dries, einem Bürger von Zonhoven. Schon seit 1508 wurde so anlässlich der jährlichen Prozession für eine Speisung der Armen mit Erbsensuppe gesorgt.
  • Im Lauf des 17. Jahrhunderts ging dieser jährliche Brauch in eine 7-jährliche Tradition über.

Bleiben Sie aktuell informiert

Email: